Aktion von Child Focus gegen Missbrauch: Für jedes Katzenfoto erscheinen 78 Fotos von sexueller Gewalt gegen Kinder

Die Organisation gegen die Ausbeutung und den sexuellen Missbrauch von Kindern, Child Focus, ruft zu einer Aktion gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern auf: Durch das massive Teilen von Katzenfotos will Child Focus symbolisch auf das Problem aufmerksam machen. “Jeden Tag werden 243.000 Bilder von Katzen auf Instagram veröffentlicht”, sagt Heidi De Pauw von Child Focus. “Aber jeden Tag werden 19 Millionen Fotos von Kindesmissbrauch im Internet geteilt, bleiben aber im Dunkeln.”

Heute ist der Europäische Tag zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung und sexueller Gewalt. Aus diesem Anlass stellt Child Focus ihre neue Sensibilisierungskampagne vor: “Im vergangenen Jahr erhielten wir über die Hotline stopchildporno.be 1.414 Berichte über Bilder von Minderjährigen, die sexuell missbraucht werden. Während des Lockdowns hat sich die Zahl der Meldungen verdreifacht”,  berichtet De Pauw.

Süße Kätzchen

Katzen in jeder Lage und in jeder Größe sind ein beliebtes Motiv in den  sozialen Medien. Laut Child Focus werden täglich rund  243.000 Katzenbilder geteilt. “Das scheint unglaublich viel und man sieht beim Scrollen nichts anders mehr. Man sollte aber bedenken, dass die Zahl der Bilder von sexuellem Kindesmissbrauch auf 19 Millionen geschätzt, das sind 72 Mal Bilder von Kindesmissbrauch für ein Katzenbild”, unterstreicht Heidi De Pauw (Foto unten).

“19 Millionen hört sich unglaublich an, aber das Problem bleibt oft im Dunkeln. Bilder von Kindesmissbrauch kursieren nicht so häufig auf Instagram, sie werden im Darkweb, in Foren und in verschlüsselten Whatsapp-Gruppen gepostet.

Mit ihrem Aufruf, Katzenbilder zu posten, will Child Focus das Problem jedem begreifbar machen, sagt De Pauw. “Wenn die Leute heute ein Katzenfoto sehen, werden sie hoffentlich einen Augenblick darüber nachdenken, dass für dieses Katzenfoto 78 Bilder von Kindesmissbrauch im Internet zirkulieren.” 

Child Focus ruft die Liebhaber von Katzenfotos auf, dem Foto eine handschriftliche Nachricht und den Hashtag #catsforkids hinzuzufügen.

Der „Europäische Tag zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung und sexueller Gewalt“ ist eine Initiative des Europarates und findet seit 2015 jährlich am 18. November statt.

Missbrauch melden

Wenn Sie Bilder von sexuellem Kindesmissbrauch entdecken, vermeiden Sie, automatisch zu klicken, sondern zeigen Sie die Bilder über stopchildporno.be an. Wer glaubt, Zeuge sexuellen Kindesmissbrauchs zu sein, kann sich an die Hotline ikzegstop.be wenden.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten