VKA

Mit 4:2 gegen Dänemark gehört Belgien zu den Final Four der UEFA Nations League

Die Roten Teufel haben sich für die Endrunde der UEFA Nations League qualifiziert. Nach dem 4:2 gegen Dänemark am Mittwochabend gehört Belgien zu den Final Four mit Spanien, Italien und Frankreich.  

Das Halbfinale wird am 6. und 7. Oktober 2021 ausgetragen. Das Finale und das Spiel um den dritten Platz am 10. Oktober. Der Austragungsort steht noch nicht fest, soll sich aber in einem der vier Finalistenländer befinden. Bis jetzt hat nur Italien Interesse an der Organisation gezeigt mit dem San-Siro-Stadion in (Mailand) und dem Juventus-Stadion in Turin. 

Am 3. Dezember, wenn über den Austragungsort entschieden werden soll, findet zudem die Auslosung des Halbfinales statt. Belgien kann auf jedes der drei anderen Finalistenländer treffen. 

Das Preisgeld für die Teilnahme an diesem UEFA-Turnier ist nicht zu verachten. Als Gruppensieger streicht Belgien bereits 3 Millionen Euro ein (1,5 Millionen für die Teilnahme und 1,5 Millionen für den Gruppensieg). Sollten die Roten Teufel das Turnier gewinnen, erhalten sie weitere 4,5 Millionen Euro, so die VRT-Sportredaktion Sporza. Andere Quellen wiederum stellen 5 Millionen für den Gruppensieg und einen Bonus von 6 Millionen beim finalen Sieg in Aussicht. 

Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved

Meist gelesen auf VRT Nachrichten