Pixabay

Trend in Flandern: Weihnachten im Garten? Run auf Feuerschalen und Pizzaöfen

Jetzt, wo aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen der belgischen Regierung feststeht, dass Weihnachten und Neujahr nur im kleinsten Kreis gefeiert werden können, suchen viele Menschen im Land nach kreativen Lösungen, um doch noch mehrere Freunde, Verwandte und Bekannte treffen zu können. Eine davon ist ein Treffen im Garten. 

In den Gartenbau- und Outdoor-Geschäften sowie in den Baumärkten und den Kochgeschäften in Belgien zeigt sich in dieser Hinsicht ein neuer Trend. Der Verkauf von Feuerschalen oder -körben und Pizzaöfen ist mancherorts schon jetzt um 40 bis 50 % angestiegen.

Offenbar wollen viele Landsleute an den kalten Weihnachtstagen oder zum Jahreswechsel draußen im Garten gesellig und „leckerwarm“ zusammensitzen und dabei auch die eine oder andere  dazu passende Speise genießen.

In den letzten Tagen und Wochen wurden Pizzaöfen, die auch unter freiem Himmel genutzt werden können, im Online-Geschäft ebenso oft bestellt, wie Feuerkörbe oder Feuerschalen, auf denen auch gekocht oder gegrillt werden kann, wie verschiedene Geschäftsleute in Flandern, die mit solchen Artikeln handeln, feststellen.

Im Großhandel gehen offenbar die entsprechenden Lagerbestände zurück, wie es von dort aus heißt. Die Tatsache, dass die Geschäfte bis jetzt knapp einen Monat lang geschlossen waren, hat jenen, die auch online verkaufen oder die telefonische Bestellungen ausliefern, gerade in dieser Hinsicht ein recht gutes Geschäft bereitet.

Auch in Flandern wird gerne gesellig gefeiert und so mag es kaum verwundern, dass gerade hier nach kreativen Alternativen gesucht wird. Laut geltenden Corona-Vorschriften dürfen sich Haushalte draußen im Garten mit 4 weiteren Personen unter Wahrung der Abstandsregel 1,5 Meter treffen...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten