Nicolas Lambert

Kommende Nacht: Wintereinbruch in Belgien. Es soll schneien!

Für die kommende Nacht wird in Hochbelgien aber auch im Landesinnern Schnee vorhergesagt.  In den Ardennen (Foto), aber auch in den östlichen Regionen Flanderns wird mit einer Schneedecke gerechnet. Ein von Deutschland kommendes Tief wird uns den ersten Schnee des Herbstes bringen.  Wer kurz vor der Sperrstunde oder am frühen Montagmorgen mit Auto, Rad oder zu Fuß aufbricht, sollte mit glatten Straßen rechnen.

Nach dem Nebel heute Abend wird es in Gebieten über 200 Metern Höhe den ersten Schneefall geben.  Eine Schneedecke von zehn Zentimetern könnte am Montagmorgen in der Ardennen liegen. Auch in Limburg und im Landesinnern könnte es in der zweiten Hälfte der Nacht schneien.  Bei den aktuellen eisigen Temperaturen könnte sich der Schnee auf den Straßen in Glatteis verwandeln.

Bei Höchsttemperaturen von 4°C am Montag wird der Schnee bald verschwinden.  Am Dienstag wird sich die Lage beruhigen, aber die Temperaturen werden die ganze Woche nicht viel über 4°C liegen.  Mittwoch dürfte der kälteste Tag sein, mit Höchstwerten um 1°C im Landesinnern.

Radio 2

Meist gelesen auf VRT Nachrichten