ROBIN UTRECHT

"Die Kunden fahren an ausgestellten Bäumen vorbei und wir legen ihren Liebling in den Kofferraum"

Zwei Kreative eröffneten ein Weihnachtsbaum-Drive-in in Antwerpen. Das Konzept ist einfach: Sie fahren mit Ihrem Auto an den Bäumen entlang, wählen Ihren Favoriten aus und er wird in den Kofferraum Ihres Autos gelegt. "Die Leute müssen nicht unbedingt mit dem Auto kommen, sie können auch zu Fuß daran vorbeigehen, wenn sie wollen", sagt Thomas Vernimmen, einer der Initiatoren, bei Radio 2 Antwerpen.  

Thomas Vernimmen und Simon Bongers sind wegen de Corona-Pandemie vorübergehend arbeitslos. Die beiden Männer sind beide im kreativen Sektor tätig. Thomas ist Kameramann und Simon arbeitet normalerweise auf einem Filmfestival im südamerikanischen Bolivien, aber wegen Corona musste er nach Belgien zurückkehren. 

Bei diesen eiskalten Temperaturen Weihnachtsbäume zu verkaufen, ist etwas ganz anderes, als wir es gewohnt sind
Thomas Vernimmen, einer der beiden Initiatoren des Drive-In

"Eigentlich wollten wir vergangenen Sommer ein Autokino bauen, in dem man mit seinem Auto auf dem Parkplatz einen Film sehen kann. Wegen der Coronakrise waren wir leider nicht in der Lage, unsere Idee zu verwirklichen", so Thomas Vernimmen. "Wir wollten die Idee nicht loslassen. Wir fingen an nachzudenken, und dank dieser Jahreszeit kamen wir auf die Idee eines Drive-In mit Weihnachtsbäumen".

Exoten

Das Weihnachtsbaum-Drive-in wurde auf einem Parkplatz im Antwerpener Stadtteil Deurne eröffnet. Das Konzept ist einfach: "Die Kunde fahren an den ausgestellten Bäumen vorbei, wählen einen aus und wir packen ihn in den Koffer. Menschen die lieber zu Fuß gehen, als mit dem Auto zu kommen, sind natürlich auch herzlich willkommen."

Das Duo verkauft verschiedene Arten von Weihnachtsbäumen, darunter die traditionellen Fichten und die Nordmanntanne, aber auch einige exotische Bäume. "Letzten Samstag war hier viel  los und wir erwarten auch am kommenden Wochenende zahlreiche Besucher. Bei diesen kalten Temperaturen Weihnachtsbäume zu verkaufen, ist etwas ganz anderes, als wir es gewohnt sind", lacht Vernimmen. "Zuerst hatten wir ein Zelt aufgestellt, aber der Wind hat es weggerissen. In Bewegung bleiben ist die Botschaft".  

Pexels-Elly Fairytale

Meist gelesen auf VRT Nachrichten