James Arthur Photography

96-jähriger Jos Hermans ist erster Flame, der Corona-Impfstoff erhält: "Möchte 100 Jahre alt werden"

Jos Hermans (96, Foto) aus dem Pflegezentrum Sint-Pieter in Puurs-Sint-Amands ist der erste Flame, der den Impfstoff von Pfizer-BioNtech erhält. Diese Impfung findet am Montagmorgen um 11 Uhr in Anwesenheit des flämischen Gesundheitsministers Wouter Beke (CD&V) statt. Danach erhalten auch die anderen Bewohner, die dies wünschen, sofort ihren Impfstoff. 

"Bei der Auswahl des Bewohners, der den Impfstoff zuerst bekommt, haben wir jemanden ausgewählt, der schon seit sechs Jahren bei uns lebt", sagt Direktor Fred Rogier. "Er ist unser ältester Bewohner. Er hat sich immer sehr strikt an alle Maßnahmen gehalten, ist über den gesamten Zeitraum coronafrei geblieben und hat dafür gesorgt, dass er gesund blieb. Und er steht auch hinter dem Impfstoff."

Während der Pressekonferenz wurde noch einmal nachdrücklich betont, dass diese ersten Impfungen nur "ein erster Schritt zur neuen Normalität" seien. "Alle Vorsichtsmaßnahmen werden noch nicht über Bord geworfen, es ist sehr wichtig, dass wir alle daran denken." 

Neue Termine für Erstimpfungen in stationären Pflegeeinrichtungen

Die Termine für die Erstimpfungen in den Pflege- und Seniorenheimen wurden geändert. Laut der Agentur für Pflege und Gesundheit werden nächste Woche drei Pflegeheime an der Reihe sein: eines in Flandern, eines in Brüssel und eines in Wallonien.

Heute früh erfuhr unsere Redaktion, dass in einer ersten Phase in Flandern fünf Einrichtungen bedient werden sollten - in Puurs-Sint-Amands, Rotselaar, Leuven, Wezembeek-Oppem und Binkom -, aber diese Termine werden nun angepasst. Bürgermeister Koen Van den Heuvel (CD&V) von Puurs-Sint-Amands bestätigte heute Nachmittag, dass das Sint-Pieter Pflegeheim in seiner Gemeinde nächste Woche ohnehin als erstes an der Reihe sein wird.

Die symbolische Impfkampagne in der nächsten Woche wird als Testmoment gesehen, und die eigentliche Kampagne beginnt in der darauf folgenden Woche.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten