Screenshot Russische televisie

Russisches Kamerateam filmt, wie Brüsseler Polizisten von Lockdown-Partygängern überrannt werden

Im Brüsseler Stadtteil Anderlecht musste die Polizei am Freitagabend eine Lockdown-Party stilllegen. Als die beiden Polizistinnen auf Verstärkung warteten, wurden sie von einer großen Gruppe Männer überrannt, die die Flucht ergreifen wollten. Der gesamte Einsatz wurde von einem russischen Kamerateam gefilmt, das mit der Brüsseler Polizei unterwegs war.

Bei der Polizei war ein Anruf wegen Ruhestörung eingegangen. Am Einsatzort hatten sich 30 bis 40 Männer in einem Keller versammelt. Als die beiden Polizisten die Männer kontrollieren wollten, wurden sie zur Seite geschoben. Die meisten konnten entkommen, sagte Jurgen De Landsheer, Polizeichef der Polizeizone Brüssel-Midi. "Fünf Männer konnten noch identifiziert werden. Die anderen werden aufgrund der Kamerabilder gesucht.”

Der russische TV-Sender hat die Bilder auf YouTube veröffentlicht.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten