Polizeichef von Molenbeek nach Verstoß gegen Corona-Regeln vom Dienst suspendiert

In der Brüsseler Stadtgemeinde Sint-Jans-Molenbeek wurde der örtliche Polizeichef nach einer Weihnachtsfeier in der Hauptpolizeistation der Gemeinde seines Postens enthoben. Fotos, die in den sozialen Medien geteilt wurden, zeigten uniformierte Beamte bei einem gemeinsamen Essen, wobei sie es versäumten, den notwendigen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Das Foto, das eifrig in den sozialen Medien geteilt wurde, zeigte Beamte, die eindeutig gegen die Corona-Regeln verstießen, die sie eigentlich durchsetzen sollen. Das sorgte in der breiteren Öffentlichkeit für Unmut.  Viele Menschen konnten einfach nicht verstehen, wie so etwas passieren konnte.

In Molenbeek ist nun eine interne Untersuchung der Polizeiaufsichtsbehörde im Gange, um herauszufinden, wer an dieser Feier teilgenommen hat und was genau vorgefallen ist.  Aufgrund der ersten Ergebnisse dieser Untersuchung wurde der Polizeichef von Molenbeek, der zu diesem Zeitpunkt im Dienst war, von seinem Posten suspendiert.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten