Flanderns Kulturminister: "Vor Mitte März kann zu den Sommerfestivals nichts entschieden werden"

Flanderns Ministerpräsident und Landeskulturminister Jan Jambon (N-VA) teilte am Donnerstag im Landesparlament mit, dass er mit dem Festival- und Eventsektor verabredet habe, dass man frühestens ab Mitte März über die Zulassung für die Festivals entscheiden könne, ob und in welcher Form die Sommerfestivals stattfinden werden. Ob dieses Jahr die bereits letztes Jahr verschobenen World Choir Games in Flandern stattfinden können, ist noch nicht sicher. 

2020 haben in Flandern (und darüber hinaus) wegen Corona überhaupt keine Festivals oder andere Großveranstaltungen stattfinden können. Doch wie das in diesem Jahr aussehen kann oder wird, darüber wird noch diskutiert. Alles hängt wohl von der Impfstrategie ab und von der Frage, ob bis zum Sommer ausreichend Menschen gegen Covid-19 geimpft werden können.

Musikfestivals

Der Festival- und Eventsektor braucht so langsam Perspektiven, doch in dieser Frage bleibt Flanderns auch für die Kultur zuständiger Ministerpräsident zurückhaltend. Gegenüber den flämischen Landtagsabgeordneten sagte MP Jambon: „Ich hoffe tief in meinem Herzen, dass für die Festivals wieder Dinge möglich werden, die letztes Jahr noch unmöglich waren.“ Vor Mitte März könne nichts entschieden werden, habe er mit dem Sektor, der seit vielen Monaten auf dem Zahnfleisch läuft und der für dieses Jahr so langsam Perspektiven und Planungssicherheit braucht, abgesprochen. Jetzt dazu etwas zu beschließen, sei nicht möglich, so Jambon.

Kunstfestivals

Für die großen Kunstfestivals hatte Jambon da schon eher positivere Neuigkeiten, denn vor allem in Westflandern findet in dieser Hinsicht einiges von internationalem Renommee statt: Die Kunstfestivals Watou (an der französischen Grenze) und Beaufort (an der Küste) sowie die Triennalen von Brügge und Kortrijk. Hier sollten die Veranstalter dieses Jahr ihre Kräfte bündeln: „Jedes dieser Festivals hat seine eigene DNA und seine eigene Dynamik, doch Ziel soll sein, dass wir nachprüfen, ob wir nicht ein großes Festival mit europäischer und internationaler Ausstrahlung auf die Beine stellen können.“

Die Chor-Olympiade

Ob die World Choir Games in Flandern stattfinden können, ist noch die Frage. Diese „Olympischen Spiele der Chöre hätten eigentlich bereits 2020 in Antwerpen stattfinden sollen, wurden allerdings wegen Corona auf den Zeitraum 2. bis 12. Juni 2021 verschoben. Doch auch dieses Datum steht auf wackligen Beinen. MP Jambon hofft, dass man einen neuen Termin spätestens im Herbst finden kann, denn 2022 ist keine Option. Dann finden schon die nächsten World Choir Games statt und zwar in Südkorea…

Meist gelesen auf VRT Nachrichten