JDM

"Goldene Schuhe" für Lior Refaelov und für Tine De Caigny

Am Mittwochabend wurden in einer eher bescheidenen Gala die „Goldenen Schuhe“ für den besten Fußballer und die beste Fußballerin des vergangenen Jahres vergeben. Bei den Männern ist der Israeli Lior Refaelov vom FC Antwerpen der Gewinner und bei den Frauen Nationalspielerin Tine De Caigny vom RSC Anderlecht.

Durch die Corona-Krise gab es keine große Gala am Mittwochabend, sondern „nur“ eine Art Open Air-Veranstaltung, doch unsere Fotos zeigen, dass auch dabei nicht an Glanz und Glitter gespart wurde.

Lior Refaelov (35) ging als haushoher Favorit in diesen Wettbewerb und gewann mit 271 Punkten deutlich vor Raphaël Holzhauser (187) von Beerschot und vor Paul Onuachu (86) von Racing Genk.

Tine De Caigny, die 23 Jahre alte Defensivspielerin vom RSC Anderlecht und bei den Red Flames, gewann den „Goldenen Schuh“ für die beste belgische Fußballspielerin vor ihren Anderlechter Mannschaftskolleginnen Tessa Wullaert (250 - ebenfalls Nationalspielerin) und Kassandra Missipo (181).

Bester belgischer Fußballprofi in einer ausländischen Liga wurde Romelu Lukaku. Der belgische Nationalspieler traf letztes Jahr für Inter Mailand 35 Mal.

JDM
JDM
JDM
JDM

Meist gelesen auf VRT Nachrichten