AFP or licensors

Belgiens Corona-Statistik am Samstag: Infektionen steigen weiter, aber weniger stark

Die durchschnittliche Anzahl der bestätigten Neuinfektionen pro Tag steigt zwar immer noch an, aber deutlich weniger stark als in den vergangenen Tagen. Das zeigen die vorläufigen Zahlen des wissenschaftlichen Gesundheitsinstituts Sciensano. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte und die Zahl der Todesfälle geht weiter zurück.

  • Vom 9. bis 15. Januar wurden durchschnittlich 121 Patienten pro Tag ins Krankenhaus eingeliefert. Das ist ein Rückgang von 7 Prozent: In der Woche davor (2.-8. Januar) gab es durchschnittlich 130 Krankenhauseinweisungen pro Tag.
  • Gestern, Freitag, den 15. Januar, wurden 134 Corona-Patienten ins Krankenhaus eingeliefert. 151 Patienten durften das Krankenhaus verlassen.
  • Insgesamt befinden sich nun 1.877 Corona-Patienten im Krankenhaus. 343 von ihnen liegen auf der Intensivstation. 193 Patienten müssen künstlich beatmet werden.
  • Die durchschnittliche Anzahl der Todesfälle pro Tag bleibt mehr oder weniger stabil. In der Woche vom 6. bis 12. Januar starben durchschnittlich 52 Menschen pro Tag an den Folgen des Coronavirus. Das sind 17,4 Prozent weniger als in der Vorwoche. Zwischen dem 30. Dezember und dem 5. Januar starben jeden Tag 62 Menschen.
  • Zwischen dem 6. und 12. Januar wurden durchschnittlich 2.037 Neuinfektionen pro Tag bestätigt. Das sind 17 Prozent mehr als in der Vorwoche. Zwischen dem 30. Dezember und dem 5. Januar waren es durchschnittlich 1.822 bestätigte Infektionen pro Tag.
  • Der Anstieg ist immer noch hoch, aber nicht mehr so stark. Gestern, Freitag gab es einen Anstieg von 24 Prozent, vorgestern einen Anstieg von 28 Prozent. Es ist wichtig zu wissen, dass die Vorwoche einen Feiertag (1. Januar) enthielt, an dem traditionell weniger Tests durchgeführt werden. In den Weihnachtsferien wurde auch weniger getestet.
  • Zwischen dem 6. und 12. Januar wurden durchschnittlich 45.300 Tests pro Tag durchgeführt. Das sind 50 % mehr als in der Vorwoche. Sowieso wird jetzt mehr getestet, da zurückkehrende Reisende nach 7 Tagen erneut getestet werden müssen.
  • Die Positivitätsrate (die Anzahl der positiven Tests im Verhältnis zur Anzahl der gesamten Tests) liegt nun bei 5,2 Prozent. Das bedeutet, dass etwas mehr als 5 von 100 durchgeführten Tests positiv waren.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten