Laden Video-Player ...

Das Textilunternehmen De Sutter übernimmt die Bekleidungskette E5 Mode

Die unter Gläubigerschutz stehende belgische Bekleidungskette E5 Mode wird vom Textilunternehmen De Sutter übernommen, wie das Handelsgericht von Dendermonde (Prov. Ostflandern). Das Familienunternehmen De Sutter will 90 % der Mitarbeiter von E5 übernehmen und so schnell wie möglich einen Neustart wagen. Für die Übernahme von E5 ist De Sutter bereit, 2,5 Mio. € zu zahlen. Mittelfristig sind auch neue Investitionen geplant.

De Sutter kündigte an, in den kommenden drei Jahren 5 Mio. € auch in neue Niederlassungen zu investieren. Dies könne zu 50 zusätzlichen Arbeitsplätzen führen. Die belgische Kette E5 Mode fährt schon seit rund 4 Jahren Verluste ein und war im Zuge des ersten Lockdowns endgültig in eine finanzielle Schieflage geraten.

Durch die Schließungen ihrer Filialen verlor die Kette rund 20 Mio. € an Umsatz und meldete Konkurs an, in dessen Rahmen Gläubigerschutz gewährt wurde. E5 Mode ließ sich auf ein gerichtliches Sanierungsverfahren ein und bekam vom Handelsgericht Dendermonde grünes Licht für einen Neustart.

Insgesamt drei Übernahmekandidaten interessierten sich für die Modekette und letztendlich erhielt De Sutter mit dem besten Businessplan den Zuschlag. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten