JBO

Antwerp FC gewinnt das Stadtderby gegen Beerschot

„Great Old“ Antwerp FC hat am 26. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga das Derby gegen den Stadtrivalen Beerschot mit  gewonnen (Foto). Club Brügge unterstrich mit einem Sieg gegen Waasland-Beveren die Titelambitionen. Anderlecht fand gegen Racing Genk wieder den Anschluss an die Tabellenspitze.

Schon am Freitag gewann KV Kortrijk auswärts mit 0:3 gegen Excel Mouscron. Am Samstag schlug KV Ostende die Limburger von STVV Sint-Truiden mit 3:1. Cercle Brügge unterlag KV Mechelen im eigenen Stadio mit 0:1. Und Waasland-Beveren verlor gegen Tabellenführer Club Brügge mit 0:2.

Das bedeutet, dass der Tabellenkeller folgendermaßen aussieht. Die Rote Laterne trägt Waasland-Beveren mit 21 Punkten aus 26 Spielen. Akut abstiegsbedroht sind CS Brügge (22 Punkte) auf Rang 17 und Mouscron (26 Punkte) auf Rang 16.

Club Brügge hingegen ist mit inzwischen schon 60 Punkten auf Meisterschaftskurs. Antwerp folgt nach dem Derbysieg auf dem 2. Tabellenplatz mit 46 Zählern vor Racing Genk. Die Limburger spüren inzwischen den RSC Anderlecht im Nacken, der sie am Wochenende mit 1:2 besiegte. Anderlecht hat jetzt 41 Punkte (Rang 4) und Genk ist mit 43 Zählern Dritter.

Dahinter folgt Standard Lüttich nach dem 1:1 gegen OHL Löwen vor Ostende und dem SC Charleroi (1:1 gegen Zulte Waregem). Löwen und Beerschot schließen die erste Tabellenhälfte ab. Auf dem 10. Tabellenplatz folgt Mechelen vor Zulte, AA Gent und Kortrijk. Auf Rang 14 steht derzeit die AS Eupen, die sich am Sonntagabend mit einem 2:2 von Gent trennte. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten