Jonas Roosens

Polizei will rasendes Auto stoppen - Auf dem Rücksitz sitzt eine hochschwangere Frau

Die Antwerpener Polizei stoppte am vergangenen Wochenende ein mit vollem Tempo durch den Ortsteil Zwijndrecht rasendes Auto. Doch auf dem Rücksitz des Wagens entdeckten sie eine Frau, die gerade dabei war, ihr Kind zur Welt zu bringen. Da half nur noch Blaulicht…

Ehemann Osman war am Samstagabend von der Arbeit nach Hause gekommen und entdeckte dort seine Frau Zorana, die bereits Fruchtwasser verloren hatte. Von Zwijndrecht in Antwerpen wollte er schnellstens zum Jan Palfin-Krankenhaus im Ortsteil Merksem fahren, wobei er natürlich das Tempolimit überschritt. Das bemerkte auch eine Polizeistreife, die den Wagen stellte.

Die beiden Streifenpolizisten Rob und Dave eilten hinterher und hielten den Wagen auf dem Antwerpener Ring an. Diese verstanden glücklicherweise die Zeichen, die ihnen Osman aus dem fahrenden Wagen machte und eskortierten die beiden werdenden Eltern mit Blaulicht zum Krankenhaus.

Gut eine halbe Stunde später brachte Zorana einen gesunden Jungen zur Welt. Osman bedankte sich beim Personal des Krankenhauses, das tolle Hilfe geleistet hatte. Doch auch die beiden Polizisten wurden nicht vergessen. Sie waren wohl die ersten, die den kleinen Jungen nach seiner Geburt begrüßen konnten… 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten