Weitere Konsolidierung am belgischen Energiemarkt: Luminus übernimmt Essent

Das belgische Energieunternehmen Luminus übernimmt den Konkurrenten Essent Belgien. Dies kündigten beide Unternehmen Ende letzter Woche in einer gemeinsamen Presseerklärung an. Damit wird Luminus hinter Electrabel zum zweitgrößten Energiekonzern des Landes. 

Luminus ist ein Tochterunternehmen der französischen Energiegruppe EDF, das Gas und Elektrizität im Angebot hat. Essent Belgien gehörte bisher zu Essent Niederlande, das wiederum ein Tochterunternehmen des deutschen Unternehmens E.ON ist.

Eigentlich kommt damit fast der gesamte Energiemarkt in Belgien in französische Hände, wenn Electrabel ist Teil der französischen Gruppe Engie und auch der dritte größere Mitspieler am hiesigen Markt, Lampiris. Dieses Unternehme, gehört zur Total-Gruppe.

Luminus wird mit der Übernahme von Essent und seinen rund 520.000 Kunden zum zweitwichtigsten Energieanbieter in Belgien und hat jetzt einen Marktanteil von rund 25 % mit 1,8 Millionen Kunden.

Durch diese Übernahme zählt das Unternehmen rund 2.300 Mitarbeiter. Für die bisherigen Essent-Kunden wird sich nichts ändern, denn die Tarife in ihren Verträgen bleiben vorerst unverändert, teilt Luminus dazu mit.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten