Laden Video-Player ...

Es ist bitter kalt, doch auch in Belgien wird täglich die Post ausgetragen

Wer sich in diesen Tagen zu seinem Briefkasten begibt, der findet auch trotz der eisigen Temperaturen seine Zeitung und seine Post. Zahllose Postboten und Briefträger sind jeden Morgen zu Fuß, mit dem Rad oder auch mit dem Auto unterwegs. Das ist unter diesem Wetterumständen nicht immer ein einfaches Unterfangen und verdient jeden Respekt. 

Für die Briefträger ist das tägliche Austragen der Post in diesen eisigen Tagen eine schwierige Aufgabe, zumal es in Regionen, wie dem belgischen Bundesland Flandern, eher selten schneit und so friert, wie in diesen Tagen. Routine haben hier nur wenige der Postboten - auch nicht mit 14 Jahren Berufserfahrung, wie Peyman Zamoupour vom Postamt Vilvoorde in Flämisch-Brabant, den wir in unserem Video zeigen - und so ist eine gute Vorbereitung und eine passende Ausrüstung gefragt.

Gegen die Glätte helfen Schuhe mit rutschfesten Sohlen, eine Thermohose und auch drei Paar Socken. Wer mit dem Postfahrrad ausfährt, der muss zudem seine Ladung balancieren. Vorne wird eine Posttasche festgezurrt und hinten gleich zwei. Diese Taschen sind am Anfang der täglichen Runde jeweils 12 bis 13 kg schwer, auch wenn an diesen Tagen die Säcke nicht so voll gemacht werden, wie sonst.

Werbesendungen z.B. werden später am Tag mit einem Postauto verteilt. Manche Straßen sind nicht oder nur ein bisschen geräumt. Die sollten die Briefträger nicht mit dem Rad abfahren, sondern zu Fuß von Haus zu Haus gehen. Die belgische Post ruft dazu auf, auch zum Schutz der Briefträger den Bürgersteig zu räumen und Salz zu streuen. Viele von ihnen sind inzwischen schon gestürzt, wobei sie sich auch verletzten.

Das gleiche gilt übrigens auch für die Müllabfuhr, die ihren Job ebenfalls bei (fast) jedem Wetter macht, auch wenn das an schnee- und eisreichen Tagen länger dauern kann. Die Arbeit der Briefträger und der Müllmänner verdient vor allem unter den aktuellen Umständen Respekt. Und dabei hilft auch mal ein Dankeschön, wenn man seinen Briefträger einmal trifft… 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten