Belga

Flandern zählt an diesem Wochenende Maulwurfshügel im Garten

Die Naturschutzorganisation Natuurpunt veranstaltet am 20. und 21. Februar das dritte "Maulwurf-Wochenende". Wer die Maulwurfshügel in seinem Garten oder in der Nachbarschaft zählt, kann das Ergebnis mit Foto online melden. 2020 wurden 4.600 Maulwurfshügel registriert. Natuurpunt hofft, dass es dieses Jahr noch mehr werden. 

Die Naturschutzorganisation will die Verbreitung der Maulwurfpopulation in Flandern erfassen. Die Ergebnisse werden in den geplanten Säugetieratlas einfließen. 

Einen Maulwurfshügel erkennt man daran, dass die Erde zu einem ziemlich hohen, lockeren Hügel aufgewühlt ist. Der Eingang ist normalerweise nicht sichtbar und unbewachsen. 

Rasenliebhaber und Gärtner sind den Maulwürfen spinnefeind, obwohl die kleinen Säuger in der Regel nützlich sind. “Maulwürfe sind sehr nützliche Tiere”, erklärt Annelies Jacobs von Natuurpunt: “Sie lockern den Boden und vertilgen alle Arten von Ungeziefer, das sonst die Zierpflanzen angreifen würde. Heutzutage kann ein Garten auch natürlichere Bereiche haben, in denen ein Maulwurfshügel Zeichen eines gesunden Gartens sind.” 

Wer am Wochenende einen Maulwurfshügel sichtet, kann seine Beobachtungen einfach online über die Meldestelle von Natuurpunt melden. Registrieren ist nicht nötig. Ein Foto kann man hinzufügen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten