Erneut viele Tagestouristen in Oostende, belgische Bahn aktiviert Auslastungsplan Richtung Küste

Das sonnige Wochenende lockt erneut viele Tagestouristen an die Küste. Der Bürgermeister von Oostende, Bart Tommelein (Open VLD) hat die Besucher am Sonntagmorgen aufgerufen, das Stadtzentrum zu meiden und die Parkplätze außerhalb zu nutzen. Die belgische Bahn überwacht die Auslastung der Züge Richtung Küste. 

Die belgische Bahn (NMBS) überwacht den Reisendenandrang in den großen Bahnhöfen im Inland. “Es ist etwas ruhiger als gestern Morgen, aber wir beobachten die Situation genau", sagt Sprecher Dimitri De Temmerman am Sonntag.  

Die Bahn hat Sonderzüge parat stehen. “Wir können bei Bedarf schnell schalten. Gestern haben wir sechs Züge, drei am Morgen und drei am Abend auf der Strecke zwischen Inland und Küste eingesetzt." 

Wegen des großen Andrangs hat der Bürgermeister von Oostende, Bart Tommelein aufgerufen, die Innenstadt an diesem Sonntag nicht zu besuchen. “Wir werden zusätzliche Polizeibeamte einsetzen, um sicherzustellen, dass die Maßnahmen eingehalten werden. Sobald die Parkplätze voll sind, leiten wir die Fahrzeuge auf Parkplätze außerhalb des Stadtzentrums um.” Tommelein appelliert auch an die Ausflügler, das Bahnhofs- und Casinoviertel zu meiden. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten