Seit 9 Tagen Anstieg bei den Corona-Ansteckungen - Auch weiter mehr Krankenhausaufnahmen

Die Zahl der an Corona erkrankten Personen, die in Krankenhäuser eingeliefert werden müssen, steigt in Belgien weiter stark ab. Allerdings ging die Zahl der neuen Ansteckungen mit Covid-19 im Wochenvergleich leicht zurück. Einen deutlichen Rückgang verzeichnet das staatlich-belgische wissenschaftliche Gesundheitsamt bei den Corona-bezogenen Sterbefällen.

Im Zeitraum 23. Februar bis 1. März wurden im Schnitt pro Tag 149 Corona-Patienten in Krankenhäusern aufgenommen. Das ist ein Anstieg um 20 % gegenüber dem vorangegangenen Messzeitraum (16. - 22. Februar). Dieser Anstieg ist allerdings weniger stark, als am Montag (1. März), als auf Wochenbasis ein Anstieg um 25 % registriert wurde. Am Montag wurde 107 Hospitalisierungen gemeldet und 52 Personen konnten das Krankenhaus verlassen.

Insgesamt werden derzeit 1.936 Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt. 410 dieser Patienten befinden sich auf Intensivstationen, wo wiederum 212 künstlich beatmet werden. Gegenüber Montag sind dies leichte Anstiege. Am 1. März wurden hier 1.989 Covid-Patienten behandelt, davon 408 intensiv. 201 Intensivpatienten mussten intubiert werden.

In der Woche von 20. auf den 26. Februar wurden den Behörden pro Tag etwa 23 Sterbefälle aufgrund von Corona gemeldet, 36 % weniger als in der Vorwoche. Bis heute sind in Belgien 22.106 Personen an den Folgen von Covid-19 gestorben.

Seit 9 Tagen steigen die neuen Ansteckungen

Im gleichen Zeitraum wurden täglich rund 2.373 neue Infizierungen mit dem Coronavirus gemeldet, 12 % mehr als in der Woche davor (die Woche der Krokusferien mit weniger Tests). Seit 9 Tagen steigt die Zahl der neuen Ansteckungen in Belgien wieder. Zeitgleich wurden aber wieder täglich rund 40.400 Tests durchgeführt, eine Zunahme um 7 %.

Die Positivitätsrate lag dabei bei 6,7 %, ein leichter Anstieg um 0,1 %. Der R-Wert (Reproduktionswert) liegt aktuell bei 1,13. Das bedeutet, dass die Kraft des Virus weiter stärker wird. Bis heute haben sich in unserem Land 772.294 Personen mit Covid-19 angesteckt.

Inzwischen haben 495.090 Personen in Belgien ihre erste Dosis eines Corona-Impfstoffs erhalten (5,37 % der erwachsenen Bevölkerung). Davon haben 307.749 Personen auch schon ihre zweite Dosis erhalten (3,34 % der erwachsenen Bevölkerung).

 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten