NVE

OHL gewinnt gegen den Tabellenzweiten Antwerp - AA Gent vs. Club Brügge ausgefallen

Der 29. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga fand am Montagabend seinen Abschluss mit dem Sieg von OHL Löwen (Foto) gegen den Tabellenzweiten Antwerp FC. Damit verlieren die Antwerpener den Anschluss an Tabellenführer Club Brügge, der inzwischen trotz zweiter noch zu spielender Nachholbegegnungen uneinholbar erscheint. 

Club Brügge konnte durch einen Corona-Ausbruch und einigen Quarantänefällen in der Mannschaft und im Trainerstab nicht gegen AA Gent antreten, führt die Tabelle aber mit 63 Punkten weiter an. „Great Old“ Antwerp folgt mit 48 Punkten weiter auf Rang 2, verpasst aber durch die Niederlage gegen Löwen den Anschluss. Racing Genk steht auf Rang 3 nach dem 1:2-Sieg gegen den SC Charleroi mit 46 Zählern. KV Ostende scheint auf Europakurz zu sein und klettert nach dem 2:0 gegen KV Mechelen auf Rang 4, einen Platz vor dem RSC Anderlecht, der den Klassiker gegen Standard Lüttich mit 1:3 gewinnen konnte.

Klassenerhalt?

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte die AS Eupen mit ihrem 0:2-Sieg gegen STVV Sint-Truiden. Eupen steht jetzt auf dem 14. Tabellenrang mit 36 Zählern punktgleich mit KV Kortrijk auf Rang 13. Kortrijk verlor aber mit 1:2 gegen Zulte Waregem. Auch Cercle Brügge stemmt sich gegen den Abstieg und gewann mit 2:0 gegen Tabellenschlusslicht Waasland-Beveren. Der Tabellen-Vorletzte Excel Mouscron holte gegen Beerschot mit einem 2:2 zumindest einen Punkt. Beerschot steht jetzt mit 41 Punkten auf Rang 8 zwischen Löwen (Rang 7, 43 Punkte) und Mechelen (Rang 9, 40 Punkte).

Meist gelesen auf VRT Nachrichten