Premier De Croo zu 1 Jahr Corona: "Wir werden unsere Freiheit alle gemeinsam zurückerobern"

Premierminister Alexander De Croo (Open VLD - Foto) richtet zum Jahrestag der Corona-Krise eine Videobotschaft an die Belgier. Darin ruft er dazu auf, dass sich jeder gegen das Coronavirus impfen lassen soll. De Croo verspricht in seiner Botschaft auch, dass die strengen Corona-Maßnahmen keinen Tag länger als nötig in Kraft bleiben werden.

Am Donnerstag, 11. März, ist es genau ein Jahr her, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Corona-Krise als Pandemie bezeichnete, sprich als weltweite Epidemie. Ein Jahr nach dieser Nachricht kommt die Impfung gegen das Coronavirus Covid-19 in Belgien so langsam in Gang. Und den Vorabend zu diesem Stichtag nutzte Premierminister Alexander De Croo für eine Stellungnahme an die Bürger unseres Landes per Videobotschaft.

Dass es heute Impfstoffe gegen das Virus gibt, nennt De Croo einen „wissenschaftlichen Triumpf, bei dem Wissenschaftler aus Belgien eine entscheidende Rolle gespielt haben.“ Und er legt Wert auf die Feststellung, dass die Impfstoffe „sicher und effektiv sind“. Darum ruft er jeden dazu auf, sich impfen zu lassen. 

Jeder muss seiner Verpflichtung nachkommen und das sind in erster Linie die Impfstoffproduzenten.“

Belgiens Premierminister Alexander De Croo

Aber, dazu brauche es alle notwendigen Impfdosen und dazu sagt der Premier, dass jeder seiner Verpflichtung nachkommen müsse und „das sind in erster Linie die Impfstoffproduzenten. (…) In den Monaten März, April und Mai rechnen wir mit insgesamt 7,5 Mio. Impfdosen. Das sind deutlich mehr als in den vergangenen Monaten. Die Impfungen müssen so schnell wie möglich gesetzt werden.“

Premier De Croo geht auch auf die Diskussionen rund um die weitreichenden Corona-Maßnahmen ein, insbesondere die zum Thema nächtliche Ausgangssperre: „Wir werden keine einzige Maßnahme auch nur einen Tag länger als nötig aufrechterhalten. Nicht die Ausgangssperre. Nicht das Reiseverbot. Nicht die Regeln für innen.“ Doch, er bleibt in dieser Frage vorsichtig und spricht auch eine Warnung aus: „Wenn wir die Regeln zu schnell über Bord werfen, dann geht es wieder schief…“

Sehen Sie die Videobotschaft zu 1 Jahr Corona von Belgiens Premierminister Alexander De Croo (in niederländischer Sprache). 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten