Schon wieder Sturmschäden: Dächer von fünf Häusern in Torhout von Sturmböen abgedeckt

Heftige Sturmböen haben an fünf Häusern in der Kanariestraat in Torhout große Schäden verursacht. Die Dächer der Häuser wurden abgedeckt, was  erhebliche Verwüstungen verursachten. "Zum Glück gab es keine Verletzten", sagt Bürgermeister Kristof Audenaert (CD&V).

Den zweiten Tag in Folge hatte die Region um Torhout, Provinz Westflandern, mit heftigen Windböen und stürmischem Wetter zu kämpfen. Kurz nach Mittag ging bei der Feuerwehr die Meldung ein, dass von mehreren Häusern in der Kanariestraat Dächer in Mitleidenschaft gezogen wurden. Dort angekommen, stellte sich heraus, dass es sich um Flachdächer von Mietshäusern der sozialen Wohnungsbaugesellschaft handelte.

Den Einsatzkräften gelang es, alle Personen in Sicherheit zu bringen. Der Sachschaden ist erheblich. Die Dächer wurden komplett abgerissen. Die Feuerwehr führte zunächst die notwendigen Sicherungsarbeiten durch. Die Dachkonstruktion ist noch intakt, so dass die Familien weiterhin dort wohnen können.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten