Erste Lockerungen für das belgische Schul-, Bildungs- und Ausbildungswesen

An diesem Montag treten einige Lockerungen in den belgischen Schulen, Hochschulen und Universitäten in Kraft. Das bedeutet etwas mehr Präsenzunterricht für viele Schulkinder. Auch in den Hochschulen und Unis ist wieder mehr möglich. Unter strengen Vorschriften können Schulklassen auch wieder außerschulische Aktivitäten durchführen.

Bei Gesprächen zwischen den einzelnen regionalen Bildungsminister in Belgien wurde letzten Monat vereinbart, dass es für weitgehende Lockerungen im Schulwesen noch zu früh ist, doch einiges wurde für den Stichtag 15. März doch wieder ermöglicht.

Das bedeutet, dass alle Schulkinder aus in den Grundschulen und im Sekundarunterricht wieder einen Tag pro Woche zur Schule gehen können - z.B. im Wechselunterricht organisiert - und für die Schulkinder im Sonder- und Förderschulbereich ist wieder Ganztagsunterricht möglich. Dies ist auch der Fall im Bereich Berufsausbildung. Die Lehrlinge dürfen wieder jeden Tag, an dem sie nicht an ihren Ausbildungsplatz sein müssen, zur Berufsschule gehen. Das ist in diesem Bereich, der auch praktische Unterrichte erfordert, sehr wichtig.

Außerschulische Aktivitäten, wie Schulausflüge, dürfen wieder stattfinden, unterliegen jedoch strengen Auflagen. So darf eine solche Aktivität nur im Klassenverband organisiert werden und dies deutlich ohne Kontakte zu anderen Gruppen oder Personen. Und, solche Ausflüge müssen mit eigenen Fahrzeugen stattfinden, also nicht mit Reisebussen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die belgischen Universitäten und Hochschulen können wieder 20 % ihrer Kapazitäten auf dem Campus anbieten. Bisher war dies nur in 10 % der Kapazitäten möglich. Inzwischen dürfen die Studierenden wieder zwei halbe oder einen ganzen Tag zu ihren Instituten, in die Labors oder in die Hörsäle kommen.

Nach den Osterferien in Belgien soll wieder mehr möglich werden, so es denn die aktuellen Corona- und Gesundheitszahlen erlauben. Und alle Lockerungen sind an strenge Corona-Vorschriften gebunden, wie z.B. die Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sowie ausreichendes Lüften von Räumen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten