JDM

31. Spieltag: Antwerp FC besorgt Tabellenführer Club Brügge eine Heimniederlage

In der ersten belgischen Fußball-Liga hat sich der FC Antwerpen seinen Platz im Play Off I. und vorerst den zweiten Tabellenplatz gesichert. Antwerp gewann auf dem Platz von Tabellenführer Club Brügge mit 0:2 und spielte die „Blau-Schwarzen“ mit Powerfußball glatt an die Wand.

Beide Tore fielen in der ersten Halbzeit. Schon nach 9 Minuten sorgte Lamkel Zé für den Führungstreffer und kurz vor der Halbzeitpause traf Lior Refaelov per Strafstoß zum 0:2. Danach fielen zwar keine Tore mehr, doch die Partie blieb spannend. Die Gastgeber bekamen „Great Old“ Antwerp nicht in den Griff. Am Ende nahm der Frust zu und Noa Lang flog nach einem Foul an Le Marchand mit Gelb-Rot vom Platz. Er hatte zuvor bereits eine Gelbe Karte gezeigt bekommen.

Club Brügge führt die Tabelle aber weiter mit großem Vorsprung an und hat noch immer 70 Punkte auf dem Konto. Antwerp folgt mit 54 Zählern auf Rang 2 und kann sich der Qualifikation für das Play Off I. sicher sein. Racing Genk steht nach einem 2:2-Unentschieden mit 50 Punkten auf Platz 3 gefolgt von KV Ostende. Die Küstenmannschaft besiegte Excel Mouscron mit 0:1 und hat jetzt 49 Punkte. Rekordmeister RSC Anderlecht sicherte sich mit einem deutlichen 4:1 gegen Zulte Waregem Tabellenplatz 5 mit ebenfalls 49 Zählern.

OHL Löwen belegt Platz 6 nach einem 2:2 gegen KV Mechelen. Die AS Eupen gewann zuhause mit 2:0 gegen KV Kortrijk und AA Gent besiegte Cercle Brügge mit 1:0. Die Spiele Waasland-Beveren gegen STVV Sint-Truiden und Beerschot gegen den SC Charleroi fanden coronabedingt nicht statt und werden am 6. bzw. am 7. April nach geholt. Waasland-Beveren bleibt mit 25 Punkten aus bisher 30 Spielen Tabellenletzter hinter CS Brügge auf Rang 17 mit 29 Punkten aus 31 Begegnungen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten