Gute Nachrichten für Naturisten: FKK-Strand in Bredene schon bald wieder zugänglich

Der FKK-Strand in Bredene wird im nächsten Sommer wiedereröffnet. Dies wurde vom Bürgermeister des flämischen Küstenortes, Steve Vandenberghe (Vooruit, flämische Sozialdemokraten), bestätigt. Letztes Jahr wurde der FKK-Strandabschnitt wegen Corona geschlossen.

Auch in diesem Jahr können Anhänger der Freikörperkultur wieder einen sonnigen Tag am Nacktstrand in Bredene genießen. Im nächsten Sommer dort der FKK-Strand wieder geöffnet sein.

Das war im letzten Sommer nicht der Fall. Damals beschloss der Gemeinderat von Bredene, den einzigen Nacktstrand an Belgiens Küste wegen Corona nicht zu öffnen. Der entsprechende Küstenabschnitt wurde 2020 genutzt, um die Badegäste besser über den gesamten Strand zu verteilen und so die Einhaltung der Abstandsregel zu ermöglichen.

In diesem Jahr, so der Bürgermeister, bestehe keine Notwendigkeit für eine solche Maßnahme. Der FKK-Strand werde deshalb wie gewohnt zugänglich sein.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten