Umfangreiches Waffenarsenal nach Razzien beim Outlaws-Motorradclub entdeckt

Nach Hausdurchsuchungen bei verschiedenen belgischen Mitgliedern des Outlaws-Motorradclub wurden mehrere Personen verhaftet, drei von ihnen wurden von einem Untersuchungsrichter unter Arrest gestellt. Drei weitere wurden unter Auflagen freigelassen, teilte die Antwerpener Staatsanwaltschaft mit.

Die 13 Durchsuchungen fanden in Mechelen, Willebroek, Heist-op-den-Berg, Boom, Hemiksem, Zemst und Haacht statt. Zehn Personen, die alle mit dem Motorradclub in Verbindung stehen, wurden festgenommen. Es handelt sich dabei um eine 38 Jahre alte Frau und Männer zwischen 38 und 61 Jahren.

„Eine große Menge Bargeld und ein Arsenal an Waffen und Munition wurden beschlagnahmt. Entdeckt wurden etwa zwanzig Schusswaffen, eine Kalaschnikow, Messer, eine Granate, usw.", sagte Kristof Aerts, Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten