Laden Video-Player ...

Corona: Premier De Croo (Open VLD) fordert Unternehmen auf, gratis Schnelltests einzusetzen

Mehr als 300 Unternehmen haben bereits positiv auf das Angebot der belgischen Regierung reagiert, ihnen kostenlose Corona-Schnelltests zur Verfügung zu stellen. Bei einem Firmenbesuch im Distributionszentrum der Supermarktkette Delhaize (Video) in Asse, das als eines der ersten Unternehmen die Schnelltests einsetzt, forderte Regierungschef Alexander De Croo (Open VLD, flämische Liberale) andere Unternehmen auf, diesem Beispiel zu folgen.

Die belgische Bundesregierung hat eine Million Tests für Unternehmen bereitgestellt - private Unternehmen, aber auch halbstaatliche Firmen wie Proximus, bpost und sogar das Verteidigungsministerium. Bereits 317 Unternehmen haben für ihre Mitarbeiter, für die Homeoffice keine Alternative ist, solche Tests angefordert. Idealerweise sollten die Beschäftigten zweimal pro Woche getestet werden.

"Homeoffice ist Pflicht", mahnte De Croo. Aber manche Aufgaben erfordern die Anwesenheit am Arbeitsplatz, z. B. in einem Kaufhaus oder einem Distributionszentrum, wie er es am Montag besuchte. "Es gibt Arbeitsplätze, an denen die Menschen vor Ort anwesend sein müssen. Auch diese Arbeitnehmer müssen in der Lage sein, dies unter den sichersten Bedingungen zu tun", sagte der Premierminister.

So wollen wir vermeiden, dass sich Menschen am Arbeitsplatz infizieren
Premier Alexander De Croo (Open VLD)

Von der Million Schnelltests, die die Regierung für den Zeitraum vom 1. April bis zum 1. Mai bestellt hat, sind bereits 265.000 an Unternehmen ausgeliefert worden. Laut Regierung können diese Schnelltests, die auch in Apotheken für Einzelpersonen erhältlich sind, bei der Bekämpfung der Coronapandemie in Wirtschaftsbranchen helfen, in denen Homeoffice nicht möglich ist.

"Die Schnelltests einsetzen ist nützlich, um Infektionen zu entdecken, auch wenn sie asymptomatisch sind. So wollen wir vermeiden, dass sich Menschen am Arbeitsplatz infizieren", sagte De Croo und fügte hinzu, dass das Interesse an den Schnelltests in anderen Unternehmen wächst.

Konzertierungsausschuss der belgischen Regierungen am Mittwoch

Zwei Tage vor einer neuen Sitzung des Konzertierungsausschusses erinnerte der Premierminister daran, dass Selbsttests seit einer Woche in Apotheken erhältlich sind. "Ich habe welche gekauft und teste mich zweimal pro Woche. Ich denke, das ist eine gute Geste, um uns im täglichen Leben so gut wie möglich zu schützen."

Premier De Croo wich Fragen darüber aus, was er von der Sitzung des Konzertierungsausschusses am Mittwoch zu erwartet. "Es müssen in aller Gelassenheit Entscheidungen getroffen werden", sagte Alexander De Croo und forderte alle - Politiker und Experten - auf, "nicht zu viel zu verkünden und zu hohe Erwartungen zu wecken. Wir müssen zu ausgewogenen Entscheidungen kommen", schloss er.

Es müssen in aller Gelassenheit Entscheidungen getroffen werden
Premierminister Alexander De Croo (Open VLD)

Meist gelesen auf VRT Nachrichten