Laden Video-Player ...

Zugbegleiter in Brüssel-Nord von Reisendem ohne Maske angegriffen

In den sozialen Medien sind Bilder aufgetaucht, die zeigen, wie ein Zugbegleiter im Brüsseler Nordbahnhof von mindestens einem Reisenden angegriffen wird. Nach Angaben der belgischen Bahn hatte der Zugbegleiter zwei junge Männer auf die Maskenpflicht auf den Bahnsteigen hingewiesen. Die zurechtgewiesenen Männer beschimpften den Bahnmitarbeiter aufs Übelste und mindestens einer der beiden begann, ihn zu treten.

In dem Video ist auch zu sehen, dass Umstehende versuchen, den Angreifer zu bremsen.   

Die belgische Bahn hat den Vorfall bestätigt. "Ein Zugbegleiter hat zwei Fahrgäste auf die Maskenpflicht hingewiesen", sagt NMBS-Sprecher Bart Crols: "Einer der beiden wollte seine Maske nicht aufsetzen und ging auf den Zugbegleiter los." 

Der Bahnmitarbeiter wird eine Beschwerde einreichen. "Die MNBS wird ihn dabei voll unterstützen", sagt Crols. "Ein solches Verhalten ist völlig inakzeptabel gegenüber unseren Mitarbeitern, die unsere Fahrgäste lediglich auf die Maskenpflicht hinweisen. Eine Maßnahme, die für die Gesundheit und Sicherheit aller da ist." 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten