2021 Anadolu Agency

Elise Mertens verliert in Istanbul das Einzel-, gewinnt aber das Doppelfinale

Die belgische Tennisspielerin Elise Mertens (WTA-17, Foto) gewann am Sonntagabend das Doppelfinale im Tennisturnier von Istanbul. Zuvor allerdings unterlag sie im Einzelfinale der Rumänin Sorana  Cristea (WTA 67) in zwei Sätzen 1:6 und 6:7 (3/7).

Elise Mertens hat das Finale des WTA-Tennisturniers von Istanbul verloren und verpasste damit auch den 7. Turniergewinn ihrer Laufbahn.

Doch kurz danach holte sie sich doch einen Titel in der türkischen Hauptstadt. Sie gewann gemeinsam mit ihrer russischen Doppelpartnerin Veronika Kudermetova (WTA 28) das Finale im Doppel.

Dabei gewannen die beiden gegen das japanische Duo Makoto Ninomiya (WTA 66) und Nao Hibino (WTA 82) eindeutig in zwei Sätzen 6:1 und 6:1. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten