Corona-Statistik: Über 1 Million Menschen in Belgien haben sich bisher mit Corona infiziert

In allen Bereichen sinken die Corona-Werte in Belgien, doch unser Land hat in dieser Hinsicht eine neue symbolische Marke durchbrochen: Inzwischen haben sich über 1 Million Bürger unseres Landes mit dem Coronavirus Covid-19 angesteckt, wie die Statistik des staatlichen wissenschaftlichen Gesundheitsamtes Sciensano belegt.

  • Im Zeitraum 29. April bis 5. Mai wurden pro Tag im Schnitt 198 Corona-Patienten in Krankenhäuser gebracht. Das ist ein Rückgang um 16 % gegenüber der Vorwoche (22. - 28. April). Seit 11 Tagen sinkt die tägliche Zahl der Hospitalisierungen, was die Mediziner als signifikant werten. Am Mittwoch (5. Mai) wurden 164 Corona-Patienten in Krankenhäusern eingeliefert, während 253 Patienten entlassen werden konnten.
  • Aktuell werden 2.482 Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt, 124 weniger als am Dienstag (4. April). Im Wochenvergleich sank die Zahl dieser Patienten in den Kliniken um 12 %. 757 Patienten befinden sich auf Intensivstationen (-15 %) und von denen wiederum brauchen 470 künstliche Beatmung (-11 %).
  • In der Woche vom 26. April auf den 2. Mai wurden den Behörden täglich etwa 37 Sterbefälle durch Covid-19 gemeldet. Das sind 8,2 % weniger Sterbefälle als noch vor einer Woche. Bis heute starben in Belgien 24.406 Personen am Coronavirus.
  • Zwischen dem 26. April und dem 2. Mai wurden pro Tag durchschnittlich 2.957 neue Ansteckungen mit Covid-19 registriert. Das ist ein Rückgang um 16 % im Wochenvergleich. Auch dieser Wert sinkt seit einigen Tagen kontinuierlich. Allerdings wurde jetzt die Marke von 1 Million Ansteckungen geknackt. Genau 1.003.746 Bürger haben sich seit Ausbruch der Epidemie in unserem Land mit dem Coronavirus infiziert.
  • Im Zeitraum 26. April bis 2. Mai wurden hierzulande täglich 44.900 Tests durchgeführt, 6 % mehr als in der vorangegangenen Woche. Davon erwiesen sich 7,2 % als positiv (1,6 % weniger als in der Vorwoche).
  • Der R-Wert, der angibt, wie schnell sich das Virus ausbreitet, liegt aktuell weiter bei 0,91. Dieser Wert ist seit einigen Tagen mehr oder weniger konstant. Das bedeutet, dass jede Person, die mit Corona infiziert ist, im Schnitt weniger als eine andere Person ansteckt. Fällt dieser Wert unter 1, geht die Pandemie laut WHO zurück.
  • Am Stichtag 4. Mai hatten 3.205.060 in Belgien lebende Bürger zumindest eine Impfdosis erhalten (34,9 % der erwachsenen Bevölkerung). 872.105 dieser Personen wurden bereits vollständig geimpft (9,5 % der erwachsenen Bevölkerung).

Meist gelesen auf VRT Nachrichten