Zweiter Spieltag in den belgischen Play Offs: Racing Genk besiegt Club Brügge mit 3:0

Racing Genk (Foto) hat in den Champions Play Offs am Wochenende den 2. Spieltag gewonnen. Die Limburger besiegten Tabellenführer Club Brügge mit einem deutlichen 3:0. Der RSC Anderlecht und Antwerp FC trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. 

Nach einer torlosen ersten Halbzeit kam Brügge stark aus der Kabine zurück auf das Feld und schien die Partie zu kontrollieren, doch die Führung für die Gastgeber in der 57. Minute durch ein Tor von Paul Onuachu blockierte den Club. Als dann Junya Ito in der 74. und Kristian Thorstvedt in der 75. Minute zwei weitere Treffer ins gegnerische Tor knallten, war Brügge bedient.

Der Club führt die Tabelle zwar mit 39 Punkten weiter an, doch Genk rückt mit 34 Zählern näher. Viele Ausrutscher darf sich Brügge nicht mehr leisten. Antwerp und Anderlecht folgen mit jeweils 31 Punkten.

Am 2. Spieltag im Europe Play Off liegen die Mannschaften punktemäßig dichter beieinander: KV Ostende führt zwar weiter mit jetzt 30 Punkten, musste jedoch eine 5:3-Klatsche gegen KV Mechelen hinnehmen. 

Mechelen ist mit 28 Punkten Tabellendritter vor Standard Lüttich mit der gleichen Punktzahl aber einem besseren Torverhältnis. Lüttich gewann mit 2:1 gegen KAA Gent. Die Genter sind hier Tabellenschlusslicht, haben aber 26 Zähler auf ihrem Konto. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten