"Ich habe manchmal das Gefühl, ich bin der einzige, der das Gesundheitswesen noch verteidigt"

Belgiens Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke (Vooruit - Foto) steht hinter dem „Sommerplan“, mit dem die Regierungen aus Bund, Ländern und Regionen stufenweise aus der Corona-Krise kommen wollen. Doch er besteht darauf, dass die daran gekoppelten Bedingungen bezüglich der medizinischen Entwicklung der Coronakrise unbedingt eingehalten werden müssen und er erinnert daran, dass Lockerungen auch zurückgefahren werden können, wenn die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern bzw. auf den Intensivstationen wieder nach oben gehen sollte.

„Natürlich sind alle Beschlüsse unter Vorbehalt, aber ich bin optimistisch, dass wir unsere Ziele erreichen werden,“ so Gesundheitsminister Vandenbroucke am Mittwochnachmittag in der VRT-Politiksendung „Villa Politica“ aus dem belgischen Bundesparlament. 

Vandenbroucke gab allerdings auch zu, dass es diesbezüglich im Rahmen des Konzertierungsausschusses streckenweise zu hitzigen Diskussionen gekommen sei, zumal er einige Male selbst auf der Bremse gestanden habe: 

„Einer muss doch die Belange im Gesundheits- und Pflegebereich verteidigen. Einer muss sich doch um die zehntausenden Mitarbeiter in der Pflege und in den Krankenhäusern und um alle, die damit zu tun haben, kümmern. Ich habe manchmal das Gefühl, ich bin der einzige, der das Gesundheitswesen im Konzertierungsausschuss noch verteidigt und auf den Tisch haut.“

Er werde das Personal in den Krankenhäusern und in den Pflegeeinrichtungen nicht im Stich lassen, so der flämische Sozialist in „Villa Politica“. 

"Immer gut lüften!"

Vandenbroucke erinnerte gegenüber VRT NWS zudem auch daran, dass man bei allen möglichen Lockerungen in allen möglichen Bereichen in den kommenden Wochen und Monaten stets darauf achten müsse, dass alle geschlossenen Räume immer gut belüftet sein müssen. Eine gute Ventilation sei ein wichtiges Werkzeug im Kampf gegen das Corona-Virus und für den Weg zur Normalisierung und aus der Krise.“

Gesundheitsminister Vandenbroucke, Pedro Facon, der Leiter des Corona-Krisenzentrums der Regierung, und der Hohe Gesundheitsrat in Belgien appellieren bereits seit Monaten an die Gesellschaft, im Kampf gegen Covid-19 und gegen die das Virus übertragenden Aerosole stets gut zu lüften. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten