Laden Video-Player ...

Kundgebung im Brüsseler Stadtwald Ter Kamerenbos gegen Corona-Maßnahmen

Etwa 500 Menschen haben an der ‚World Wide Demonstration for Freedom‘ im Brüsseler Stadtwald Ter Kamerenbos (Bois de la Cambre) teilgenommen. Sie demonstrieren gegen die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen. Die Demonstration war nicht genehmigt, verlief aber ohne größere Zwischenfälle.

Ähnliche Kundgebungen finden heute in Dutzenden von anderen Ländern und Städten auf der ganzen Welt statt. Aus Sicht der Demonstranten verstoßen die Corona-Maßnahmen der Regierung gegen die Verfassung und die grundlegenden Menschenrechte und sind übertrieben und wenig hilfreich im Kampf gegen die Pandemie.

"Wir sind heute hier, um unsere Freiheit einzufordern", sagten einige der Anwesenden. "Wir kommen nicht, um darum zu bitten, wir kommen, um sie zu fordern, denn diese Freiheit ist ein Grundrecht. Seit mehr als einem Jahr werden unsere verfassungsmäßigen Rechte und Freiheiten eingeschränkt und verletzt, und das muss aufhören."

Meist gelesen auf VRT Nachrichten