Yvonne Craig als Batgirl im Jahr 1967

Die belgischen Filmemacher Adil El Arbi und Bilall Fallah führen Regie beim neuen Batgirl

Das belgische Duo Adil El Arbi (32) und Bilall Fallah (35) sind vom Studio Warner Bros. Engagiert worden, um den neuen Batgirl-Film zu drehen.  Ihr Hollywood-Debüt feierten die beiden 2020 mit dem dritten und mehrfach ausgezeichneten Film Bad Boys for Life.

DC Comics setzt diesmal die "Batgirl"-Figur ein, um Gotham City, eine fiktive Stadt im Batman-Universum, unsicher zu machen. Im geplanten Drehbuch wird die Tochter des Oberkommissars von Gotham, Barbra Gordon, in die Rolle des "Batgirl" schlüpfen. Die Figur erschien zuletzt 1997 auf der im Film Batman & Robin.  

Laut The Hollywood Reporter freut sich Kristin Burr, die Produzentin des angekündigten Blockbusters "Cruella", auf die Zusammenarbeit mit dem belgischen Duo. "Mit Batgirl wollen wir den Zuschauern eine lustige und neue Seite von Gotham zeigen", so Burr: "Adil und Bilall strahlen eine fröhliche und ansteckende Energie aus. Das macht sie zu den perfekten Regisseuren für dieses Projekt."  

In den Hauptrollen: Will Smith und Martin Lawrence als knallharte Detectives Mike Lowry und Marcus Burnett.
Avalon. All rights reserved.

Der unglaubliche Erfolg des dritten Bad-Boys-Films, der zum "profitabelsten amerikanischen Film des Jahres 2020" gekürt wurde, überzeugte Warner Bros. von der Wiederbelebung der Figur und die Dreharbeiten den erfolgreichen Regisseuren El Arbi und Fallah anzuvertrauen.  

Christina Hodson, die bereits für die anderen DC-Filme Birds of Prey und The Flash die Storylines lieferte, ist als Drehbuchautorin im Einsatz.  

El Arbi und Fallah arbeiten derzeit an ihrem Film Rebel, der in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek spielt.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten