2021 Marc Atkins

CL-Finale: Nasen- und Augenhöhlenbruch für De Bruyne nach Zusammenprall mit Rüdiger

Der Zusammenprall von Kevin De Bruyne mit Antonio Rüdiger beim Champions-League-Finale am Samstagabend hat dem Kapitän von Manchester City eine gebrochene Nase und Augenhöhle eingebracht. Welche Konsequenzen dies für die Europameisterschaft der Roten Teufel hat, ist derzeit noch nicht klar. 

Kevin De Bruyne musste im Champions-League-Finale gegen Chelsea nach einem heftigen Zusammenprall mit Antonio Rüdiger noch vor der vollen Stunde das Feld verlassen. Der Mittelfeldspieler war minutenlang groggy und verließ das Feld mit Tränen in den Augen. 

Am Sonntag gab De Bruyne die Diagnose auf Twitter bekannt: Er hat eine Nasen- und Augenhöhlenfraktur erlitten. “Es geht mir jetzt gut. Ich bin natürlich immer noch enttäuscht, aber ich werde zurückkommen.”  

Es ist schwer abzuschätzen, welche Auswirkungen diese Verletzungen auf die Europameisterschaft von Kevin De Bruyne mit dem Roten Teufeln haben werden. Die belgische Nationalelf bestreitet ihr erstes Gruppenspiel am Samstag, dem 12. Juni, gegen Russland. 

2021 Marc Atkins
2021 UEFA
2021 UEFA
2021 Getty Images
2021 Getty Images

Meist gelesen auf VRT Nachrichten