Orange Pictures

Hockey-EM: Red Panthers spielen 1:1-Unentschieden gegen Deutschland

Die Red Panthers, die  belgische Hockeynationalmannschaft der Frauen, holten im ersten Spiel der Europameisterschaft im  niederländischen Amstelveen ein Remis und einen verdienten Punkt gegen die Deutschen. Aktuell rangiert belgischen Hockey-Damen auf Platz 12 der Welt- und Platz 5 der Europarangliste. Deutschland ist Weltranglistenvierter.

Nachdem die Red Panthers die Qualifikation für die Olympischen Spiele in diesem Sommer in Tokio verpasst hatten, übernahm Niederländer Raoul Ehren den Job als neuer Trainer. Ehren entschied sich für die Jugend im Kader, den er zur Europameisterschaft mitgenommen hat. Das Ziel ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr. Um dies zu erreichen, muss Belgien bei der diesjährigen Europameisterschaft unter die ersten Vier kommen, obwohl auch ein 5. Platz noch eine Chance auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaften bieten könnte. 

Die Belgierinnen legten einen hervorragenden Start hin und die Deutschen wirkten wackelig. Im ersten Viertel ging ein Schuss von Raiser für Belgien knapp daneben. Die belgische Mannschaft verteidigte gut, und das zahlte sich besonders im zweiten Viertel aus.

Erst nach der Pause zeigten die Deutschen Zähne. Sie drängten nach vorne und die Belgierinnen wurden in die Defensive gedrängt. Drei Strafecken brachten jedoch keinen Erfolg für Deutschland.

Alle beiden Tore fielen erst im letzten Viertel: Sieben Minuten vor dem Ende ging Deutschland durch Pieper in Front, Ballenghien glich für die Red Panthers aber noch aus.

Im Parallelspiel der Gruppe B besiegte England Italien deutlich mit 4:0. Die Italienerinnen sind der kommende Gegner der Red Panthers (Montag, 14.45 Uhr), am Mittwoch (17 Uhr) wartet England. Die ersten beiden Mannschaften der beiden Gruppen ziehen ins Halbfinale ein.

Bereits am Samstag hatten die belgischen Herren Spanien mit 4:2 besiegt. Die Red Lions, amtierender Welt- und Europameister, treffen heute Abend (19.45 Uhr) auf England.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten