Sinkende Corona-Statistik: Weniger als 1.500 neue Ansteckungen pro Tag im Wochenvergleich

Die Corona-Zahlen sinken weiter in Belgien. Inzwischen sinkt auch die Zahl der täglich neu festgestellten Ansteckungen mit Covid-19. Aktuell werden pro Tag im Wochenvergleich weniger als 1.500 neue Ansteckungen registriert. Damit liegt dieser Tageswert zum ersten Mal seit rund 8 Monaten unter die 1.500er-Marke.

  • Im Zeitraum 31. Mai bis zum 6. Juni wurden täglich im Schnitt 74 Corona-Patienten in Krankenhäusern aufgenommen. Das sind 15 % Hospitalisierungen weniger als im vorangegangenen Messzeitraum (24. - 30. Mai). Die Zahl der Krankenhausaufnahmen sinkt in unserem Land seit rund einem Monat kontinuierlich. Am Sonntag (6. Juni) wurden 65 Corona-Patienten eingeliefert und 39 Patienten konnten wieder entlassen werden.
  • Am Sonntag (6. Juni) meldeten die belgischen Krankenhäuser 967 Corona-Patienten auf den entsprechenden Stationen. Auf Wochenbasis sinkt die Zahl der in den Krankenhäusern zu behandelnden Covid-19-Patienten um 21 %. 330 dieser Patienten müssen intensiv behandelt werden (-25 % auf Wochenbasis) und 204 Corona-Patienten müssen künstlich beatmet werden (-27 % auf Wochenbasis).
  • In der Woche vom 28. Mai auf den 3. Juni starben täglich etwa 14 Personen an den Folgen einer Corona-Infizierung. Diese Zahl blieb im Wochenvergleich unverändert. Die Zahl der Todesfälle in Belgien seit Ausbruch der Corona-Epidemie liegt aktuell bei 25.033.
  • Im Zeitraum 28. Mai bis 3. Juni wurden pro Tag im Schnitt 1.475 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus Covid-19 bestätigt. Das entspricht einem Rückgang um 20 % gegenüber der Vorwoche (14. -20. September) und ist der niedrigste Wert seit Mitte September 2020. Bis heute haben sich in Belgien 1.070.802 Bürger mit dem Virus infiziert.
  • Zwischen dem 28. Mai und dem 3. Juni wurden hierzulande täglich im Durchschnitt 45.000 Tests durchgeführt (2 % mehr als in der Woche davor) von denen sich 3,9 % als positiv erwiesen (0,9 % weniger als in der Woche davor).
  • Der R-Wert, der angibt, wie schnell sich das Virus ausbreitet, liegt aktuell bei 0,89. Dieser Wert bedeutet, dass jede Person, die mit Corona infiziert ist, im Schnitt weniger als eine andere Person ansteckt. Fällt dieser Wert unter 1, geht die Pandemie laut WHO zurück.
  • Am Stichtag Samstag, 5. Juni, hatten 5.053.484 Personen in Belgien ihre erste Corona-Impfdosis bekommen. Das sind 54,8 % der erwachsenen Bevölkerung. 2.501.465 von ihnen sind bereits vollständig gegen Corona geimpft, 27,1 % der erwachsenen Bevölkerung.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten