Laden Video-Player ...

Kurz vor dem Urlaubsrun: König Philippe besucht den Brussels Airport in Zaventem

Der Sommer steht vor der Türe, die Lockerungen aus der Corona-Krise gehen Schritt für Schritt weiter, die Corona-Statistik entwickelt sich günstig. Bald kommt wohl auch der Brussels Airport in Zaventem zumindest im Reisebereich wieder in den normalen Tritt. Inzwischen ist im Cargo-Bereich mehr los denn je. Am Donnerstag besuchte König Philippe den Flughafen, um den zahlreichen Mitarbeitern dort Mut für die kommenden Monate zuzusprechen.

Dabei wurde der König sowohl durch die Abflughalle geführt, als auch über das Flugfeld. Am Frachtflughafen BruCargo neben dem Reisebereich ist schon jetzt viel los. Während aktuell gerade einmal 120 Passagierflüge am Tag abgefertigt werden (knapp 20 % des normalen Betriebs) dreht der Frachtbereich auf vollen Touren. Nicht selten, wie König Philippe entdecken konnte, wird inzwischen Fracht in Passagierflugzeuge geladen. Dazu werden selbst Maschinen von Charterfluggesellschaften, wie hier bei Tui, angemietet. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten