Das erste EM-Fußballfest in Belgien: In Maasmechelen flippte die italienische Gemeinschaft aus

Das Auftaktspiel der Fußball-Europameisterschaft 2020 zwischen der Türkei und Italien in Rom wurde auch in Belgien verfolgt. Besonders viele Menschen schauten das Spiel in der flämischen Provinz Limburg, eine ehemalige Bergbauregion mit vielen Bürgern mit italienischen und türkischen Wurzeln. 

Doch am Ende waren es die Italiener, die den Sieg feierten. Die Squadra Azzura gewann die Partie mit 2:0 und in Limburg wurde grün-weiß-rot gefeiert, wie unser Video aus Maasmechelen zeigt. 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten