ROBIN UTRECHT

Immer weniger Corona-Patienten im Krankenhaus - Viel mehr Test als sonst durch den Urlaub

Alle Werte in der Corona-Statistik in Belgien entwickeln sich weiter in eine positive Richtung. Nur ein ganz bestimmter Wert steigt in den letzten Tagen deutlich an und das ist die Zahl der Coronatests. Offenbar lassen sich viele Landsleute testen, denn sie wollen in Urlaub fahren. 

  • Zwischen dem 22. und dem 28. Juni wurden pro Tag im Durchschnitt 20 neue Corona-Patienten in Krankenhäusern eingeliefert. Das ist ein Rückgang um 29 % gegenüber der Vorwoche. Am Dienstag (29. Juni) meldeten die Krankenhäuser dem staatlichen wissenschaftlichen Gesundheitsamt Sciensano 18 Aufnahmen und 36 Entlassungen von Corona-Patienten.
  • Insgesamt werden derzeit 329 Corona-Patienten in belgischen Krankenhäusern behandelt. Auf Wochenbasis ist dies ein Rückgang um 27 %. 143 dieser Patienten werden derzeit intensiv behandelt (- 22 % im Wochenvergleich). 101 dieser Patienten werden aktuell künstlich beatmet (- 10 % im Wochenvergleich).
  • Im Zeitraum 20. bis 26. Juni starben in unserem Land pro Tag etwa 4 Personen an den Folgen einer Corona-Erkrankung. Das ist ein Rückgang um 36 % gegenüber der Vorwoche. Bis heute sind in Belgien 25.200 Personen am Coronavirus Covid-19 gestorben.
  • Im gleichen Zeitraum wurden dem Gesundheitsamt Sciensano pro Tag im Durchschnitt 328 neue Ansteckungen mit Covid-19 gemeldet. Das entspricht einem Rückgang um 25 % gegenüber der Vorwoche. Bisher haben sich in Belgien knapp 1,1 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert.
  • Zwischen dem 20. und dem 26. Juni wurden pro Tag im Schnitt 41.400 Tests durchgeführt (7 % mehr als letzte Woche - viele Reisewillige lassen sich gerade testen), von denen sich 1 % als positiv erwiesen (0,5 % weniger als letzte Woche). Der R-Wert, der zeigt, wie sich die Epidemie entwickelt, liegt derzeit bei 0,75. Liegt dieser Wert unter 1, geht die Epidemie zurück.
  • Am Stichtag 29. Juni hatten 7.013.433 Personen in Belgien ihre erste Corona-Impfdosis verabreicht bekommen. Das entspricht 75,6 % der erwachsenen Bevölkerung und 60,9 % der Gesamtbevölkerung. 3.899.422 Personen sind in unserem Land inzwischen vollständig gegen Covid-19 geimpft. Das entspricht 42,3 % der erwachsenen Bevölkerung und 33,8 % der Gesamtbevölkerung.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten