De Bruyne und Hazard fehlen noch beim Training vor dem Spiel Belgien-Italien

Die Roten Teufel haben am Donnerstagmorgen im Trainingszentrum in Tubeke vor dem EM-Viertelfinalspiel gegen Italien am Freitagabend (21 Uhr) in München trainiert. Kevin De Bruyne und Eden Hazard, zwei wichtige Spielemacher, die sich am Sonntag gegen Portugal verletzt hatten, fehlten auch bei diesem Training. Jason Denayer, der am Mittwoch gefehlt hatte, war wieder dabei. 

Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne hat eine leichte Bänderverletzung am linken Knöchel erlitten, während Eden Hazard einer Kniesehnenzerrung kurieren muss.  

Am Mittwoch kehrte Timothy Castagne in das nationale Trainingszentrum in Tubeke zurück, um seine Genesung fortzusetzen. Der Außenverteidiger, der bis zum Ende des Turniers nicht zur Verfügung steht, wurde Mitte Juni operiert, nachdem er sich im Eröffnungsspiel der EM gegen Russland sechs Brüche im Gesicht zugezogen hatte. 

Laden Video-Player ...

Die Roten Teufel sind am Donnerstag um 16.30 Uhr nach München  geflogen,  wo das Viertelfinale gegen Italien ausgetragen wird.

Um 19.45 Uhr werden der belgische Nationaltrainer Roberto Martinez und Axel Witsel auf einer Pressekonferenz die Fragen der Journalisten beantworten.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten