Sint-Truiden: Modernes Flatgebäude durch marode Holzstruktur von Einsturz bedroht

In Sint-Truiden in der Provinz Limburg ist ein erst 6 Jahre altes Appartementhaus wegen Baufälligkeit für unbewohnbar erklärt worden. Nach Angaben von Fachleuten ist die statische Struktur des modernen Gebäudes durch verrottetes Holz nicht mehr gegeben. Rund 25 Familien, die Besitzer dieser Wohnungen, müssen kurzfristig irgendwo anders untergebracht werden. 

Vor 4 Tagen wurden die Eigener der Wohnungen in dem Gebäude von der Polizei davon unterrichtet, dass Sint-Truidens stellvertretender Bürgermeister Jelle Engelenbosch (N-VA) die Anlage für unbewohnbar erklärt hat. Nach Angaben der Statiker bestehe Einsturzgefahr und die Stadt wolle kein Risiko eingehen. Jetzt müssen alle rund 50 Bewohner kurzfristig eine neue Bleibe finden.

Offenbar ist das Holz, das beim Bau vor 6 Jahren für die statische Struktur des Gebäudes verwendet wurde, wegen damals falscher Lagerung dabei zu verrotten. An einigen Stellen hat sich das Holz sogar regelrecht pulverisiert.

(Lesen Sie bitte unter den Fotos weiter)

Sichtbar ist dies z.B. an den Terrassen der Wohnungen, die in den meisten Fällen durchgebogen sind und längst gestützt werden müssen. Seit rund 2 Jahren läuft bereits ein Verfahren gegen die ausführenden Unternehmen, die das moderne Gebäude geplant und errichtet haben (Bauunternehmen, Statiker, Architekten, Bauaufsicht). Die Anwälte der Bewohner und Besitzer dieser Wohnungen hatten dazu geraten, dass sich diese angesichts laufender Verfahren nicht gegenüber der Presse äußern sollen.

Bürgermeister Engelenbosch gab zu verstehen, dass dies ein Schock für die Betroffenen sei und das es ihm nicht leicht gefallen ist, die Wohnungen räumen lassen zu müssen: „Das wird für die Leute hier eine sehr schwere Zeit werden, sowohl emotional als auch finanziell. Die Kosten für die Expertise und für Anwälte stapeln sich und sie müssen ihr Appartement abbezahlen und vielleicht noch irgendwo eine andere Wohnung mieten.“ 

Er wolle versuchen, Dramen zu vermeiden, so Engelenbosch. Für 8 der betroffenen Familien kommt Unterstützung vom Sozialhilfezentrum der Stadt.  Allerdings müssen die Wohnungen laut Bürgermeisterverordnung bis Freitag in dieser Woche geräumt werden.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten