Laden Video-Player ...

Ein neues und riesiges Übungsgelände für die Bundespolizei in Sint-Niklaas

Die Domäne Westakkers in Sint-Niklaas in Ostflandern ist als neues Übungsgelände für die belgische Bundespolizei bestimmt worden. Um dieses Ausbildungs- und Übungszentrum vorzustellen, zeigte die Polizei einige spektakuläre Einsatzübungen (siehe Video).

Das Gelände dieser Domäne ist rund 50 ha groß und umfasst auch einige Gebäude verschiedenster Art, in denen die Teams und Sonderkommandos der belgischen Bundespolizei alle möglichen Szenarien für den Ernstfall realistisch üben kann, wie z.B. Geiselnahmen oder Demonstrationen. 

Die Anlage ist das größte Übungsgelände der Polizei in Belgien. Jahrelang diente sie als Auffanglager für Asylsucher und in den letzten Jahren verfielen die Gebäude so langsam. 

Für die Bundespolizei ist es sehr wichtig, endlich über solch ein riesiges Gelände verfügen zu können, denn bisher war dies noch nicht der Fall, wie Marc De Mesmaeker, der Generalkommissar der Bundespolizei, kritisch bemerkt: 

„Eine integrierte Polizei braucht ein Übungsgelände, das seinen Namen Wert ist. Übung macht den Meister und dem sind wir unserem Personal verpflichtet, sowohl Regierung und Behörden, als auch die Führungskräfte und hier besonders die Korpschefs. Hiermit bieten wir wirklich eine sehr gute Antwort.“ 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten