Schon wieder stören die Wasserfontänen den Wochenmarkt in Harelbeke

Jeden Donnerstag findet in Harelbeke in Westflandern der Wochenmarkt statt. Doch schon wieder störten die plötzlich sprudelnden Wasserfontänen auf dem Marktplatz den Markt und auch dieses Mal wurde ein Marktstand empfindlich getroffen. 

Schon in März sorgten die Fontänen für Probleme auf dem Markt von Harelbeke. Seinerzeit gab das Unternehmen, dass die Anlage baute und seit dem wartet an, man habe nicht gewusst, dass donnerstags Markt in der Stadt ist. Warum die Fontänen am Donnerstag wieder ohne Vorwarnung sprudelten, während die Marktleute ihre Stände öffneten, ist unbekannt. Dieses Mal traf es besonders einen Stand mit Süßigkeiten, dessen Auslagen, vor allem lose Bonbons eines großen deutschen Herstellers, so nass wurden, dass alles weggeworfen werden muss…  

Unser Video zeigt die Fontänen am letzten Donnerstag und auch die von März und es zeigt Sibylle Demeulemeester, deren Süßwarenstand betroffen war: „Schon wieder sowas, schon zum zweiten Mal. Die Fontänen tanzen und meine Süßigkeiten sind am Schwimmen. Mit welcher Ausrede kommen sie jetzt wieder? Ich werde die nächsten Male mit bangem Herzen nach Harelbeke kommen.“ Bevor sie ihre Ware wegschmeißt, zeigt sie sie ihrer Versicherung… 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten