Unwetterwarnung für Belgien: Lokal kann es zu heftigen Gewitterschauern kommen - Notrufnummer 1722 aktiviert

Das Königliche Wetteramt KMI in Ukkel bei Brüssel warnt auch für Samstag wieder vor lokal heftigen Unwettern, die fast überall in Belgien niedergehen können. Das Bundesinnenministerium aktivierte dazu auch wieder die Notrufnummer 1722 für nicht-lebensbedrohliche Vorfälle. 

Auch wenn der Samstag fast überall im Land eher trocken begann, zogen im Laufe des Tages Wolken auf und die Wetterbehörden warnen wieder vor Unwettern, also vor Gewitterschauern mit erheblichen Niederschlagsmengen. Im späten Nachmittag und am Samstagabend kann es lokal vereinzelt heftig werden, wie auch VRT-Wettermann Frank Deboosere ankündigte.

Vor allem der Osten des Landes sei möglicherweise betroffen, so Deboosere. Das KMI hat die Unwetterwarnstufe „Orange“ erlassen und warnt neben Starkregen auch vor Hagel, heftigen Windböen und Gewitter.

Das Bundesinnenministerium hat dazu auch wieder die Notrufnummer 1722 für nicht-lebensbedrohliche Vorfälle aktiviert. Diese Nummer soll im Falle des Falles den Notruf 112 entlasten, der für Vorfälle mit Verletzten bzw. bei lebensbedrohliche Situationen angerufen werden muss. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten