Laden Video-Player ...

Dirk Tirez wird neuer Postchef: Bpost setzt auf einen "erfahrenen Mann aus den eigenen Reihen"

Dirk Tirez (Foto) ist zum neuen CEO der belgischen Post, Bpost, ernannt worden. Der 56-Jährige führt das Amt bereits ad Interim, nachdem sein Vorgänger Jean-Paul Van Avermaet nach juristischen Problemen seines Postens enthoben worden war. Postministerin Petra De Sutter (Groen) begrüßte diese Entscheidung.

Postchef Jean-Paul Van Avermaet wurde im März dieses Jahres entlassen, nach dem bekannt wurde, dass gegen ihn Ermittelt wird. Van Avermaet ist in ein Verfahren wegen Preisabsprachen im Sicherheitsbereich verwickelt und es wird in Belgien sowie in den USA gegen ihn ermittelt. Bevor er Postchef wurde, war er CEO beim Sicherheitsunternehmen G4S.

Seinerzeit übernahm Dirk Tirez das Amt des Bpost-CEO erst einmal an Interim. Jetzt wurde Tirez vom Verwaltungsrat der Post einstimmig in seinem Amt bestätigt. Audrey Hanard, die Vorsitzende des Verwaltungsrates sagte dazu: „Seine Expertise und seine gründliche Kenntnis des Sektors Post- und E-Commerce-Logistik qualifizieren ihn auf eine vortreffliche Weise, um Bpost zu leiten und um die Implementierung der Unternehmensstrategie zu steuern. Das hat er in den vergangenen Monaten als CEO ad Interim bewiesen.“ 

Seine Expertise und seine gründliche Kenntnis des Sektors Post- und E-Commerce-Logistik qualifizieren ihn auf eine vortreffliche Weise.“

Audrey Hanard, Vorsitzende des Bpost-Verwaltungsrates

Dirk Tirez ist seit 2003 bei Bpost und kommt aus dem juristischen Dienst, den er bereits seit Jahren im Direktionskomitee vertrat. Davor arbeitete er im belgischen Finanzministerium und in der Privatwirtschaft bei Nasdaq Europa. Er selbst kündigte an, Bpost in die Gewinnzone zu bringen, ungeachtet dessen, dass der Geschäftsbereich der klassischen Post im heutigen Kontext an Boden verliert.

Petra De Sutter (Groen), Bundesministerin für öffentliche Unternehmen, Verwaltung, Kommunikation und Post, begrüße die Ernennung von Dirk Tirez zum neuen Bpost-CEO und nannte ihn einen „erfahren Mann aus den eigenen Reihen, der das Unternehmen und seine Mitarbeiter sehr gut kennt.“ Sie hofft, dass er der Post nach einer turbulenten Periode um die Entlassung von Jean-Paul Van Avermaet herum wieder zu Ruhe führen kann.  

Meist gelesen auf VRT Nachrichten