Laden Video-Player ...

28 zusätzliche Polizisten werden diesen Sommer an die flämische Küste entsandt

Die belgische Innenministerin Annelies Verlinden (CD&V, flämische Christdemokratin, Foto links) möchte, dass die Polizei an der flämischen Küste schneller auf Zwischenfälle reagieren kann.  Zu diesem Zweck werden die lokalen Polizeikräfte den ganzen Sommer über verstärkt.

Mindestens 28 zusätzliche Polizeibeamte werden dort jeden Tag auf Streife gehen.  Berittene Polizisten werden an der Küste und anderen belebten Orten patrouillieren.  In Bahnhöfen werden Polizisten bereitstehen, um die Menschenmassen zu lenken, wenn der Ansturm der Touristen zu groß wird.

Ministerin Verlinden ist der Meinung, dass man besser auf Nummer sicher gehen sollte und dass Vorfälle im Keim erstickt werden müssen, bevor sie aus dem Ruder laufen.

Die örtlichen Bürgermeister hatten zusätzliche Beamte angefordert.  Die Einwohnerzahl einiger Badeorte verdoppelt sich während der Schulferien im Juli und August.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten