Königliche Yacht von Alt-König Albert zu verkaufen: Mit knapp 2 Millionen Euro sind sie dabei

Die königliche Yacht Alpa IV (Foto), die 2009 vom damaligen belgischen König Albert II. und seiner Gattin Königin Paola erworben wurde, wird online zum Verkauf angeboten. Sie verfügt über vier Schlafzimmer und kann bis zu 12 Gäste beherbergen. Wenn Sie Interesse haben: Der Preis ist anscheinend günstig. 

Dies berichtete der flämische Privatsender VTM. König Albert (87) und Königin Paola (83), die Eltern des amtierenden belgischen Königs Philippe, haben die Alpa IV im Sommer 2009 gekauft. Das Schiff wurde für Sommerausflüge mit der Familie in Südfrankreich genutzt, wo es vor Anker liegt. Unter anderem wurden dort ihre Tochter Prinzessin Astrid und ihr Sohn Laurent mit ihren jeweiligen Familien häufig gesehen.

Das Boot ist 28 Meter lang. Es benötigt 4 Besatzungsmitglieder für die Steuerung und andere Aufgaben. Das Schiff steht seit einer Woche zum Verkauf; Bilder der Innenausstattung sind auf dieser Website zu sehen.

Gerüchten zufolge soll es jedoch schon länger auf dem Markt sein. Der Preis von 1.950.000 € (ohne MWSt.) könnte als Schnäppchen betrachtet werden, wenn man bedenkt, dass die Yacht vor mehr als 10 Jahren für 4,6 Millionen gekauft wurde.

Albert II. (Foto unten) ist 2013 als König der Belgier abgetreten. Seitdem erhalten er und Paola eine jährliche Zuwendung von etwa 900.000 Euro. Albert ist darüber unzufrieden und behauptet, man habe ihm 1,4 Millionen pro Jahr versprochen. Beobachter des Königshauses meinen, dass der Verkauf der Yacht in diesem Zusammenhang gesehen werden muss. Der Königliche Palast hat es abgelehnt, den Verkauf zu kommentieren.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten