Zahl der Covid-Patienten steigt weiter: jeden Tag durchschnittlich 54 Klinikeinweisungen

Jeden Tag werden durchschnittlich 54 Menschen mit Coronainfektionen in unsere Krankenhäuser eingewiesen. Das ist ein Anstieg um ein Drittel im Vergleich zur Vorwoche. Insgesamt 495 Corona-Patienten werde jetzt im Krankenhaus behandelt. Auch die Zahl der festgestellten Infektionen steigt weiter an, während die Zahl der durchgeführten Tests sinkt.

  • Vorgestern (12. August) hatten bereits 8 265 105 Personen in unserem Land mindestens eine Impfdosis erhalten. Das sind 84,4 Prozent der Erwachsenen. Betrachtet man die Gesamtbevölkerung, einschließlich der Minderjährigen, liegt der Anteil bei 71,7 Prozent. 7.569.904 von ihnen sind vollständig geimpft, das sind 80,5 % aller Erwachsenen und 65,7 % der Gesamtbevölkerung.
  • In Flandern sind 4,7 Millionen Menschen vollständig geimpft, das sind 86 Prozent der Erwachsenen. In Wallonien und in der deutschsprachigen Gemeinschaft sind 76 bzw. 72 Prozent der über 18-Jährigen geimpft. Brüssel liegt mit 59 Prozent weit abgeschlagen.
  • Zwischen dem 4. und 10. August wurden täglich durchschnittlich 1.825 Neuinfektionen bestätigt, das sind 9 Prozent mehr als in der Vorwoche. Seit Beginn der Pandemie wurden in unserem Land bereits 1.149.869 Infektionen registriert.
  • Zwischen dem 4. und 10. August wurden täglich durchschnittlich 48.100 Tests durchgeführt. Das sind 14 Prozent weniger als in der Vorwoche.
  • Die Positivitätsquote zwischen dem 3. und 9. August (Anzahl der positiven Tests im Verhältnis zur Gesamtzahl der Tests) betrug 4,2 Prozent (0,9 Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche). Das bedeutet, dass 4 von 100 durchgeführten Tests positiv ausfielen.
  • Der R-Wert oder die Reproduktionsrate, die angibt, wie schnell sich das Virus ausbreitet, liegt derzeit bei 1,22. Das bedeutet, dass jede Person, die mit dem Coronavirus infiziert ist, im Durchschnitt mehr als eine weitere Person ansteckt. Wenn der R-Wert unter 1 liegt, schrumpft die Epidemie. Liegt der R-Wert über 1, wächst die Epidemie.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten