Laden Video-Player ...

Koalitionswechsel und neuer Bürgermeister in der flämischen Küstenstadt Blankenberge

Blankenberge hat einen neuen Bürgermeister und eine neue Koalition. Bjorn Prasse von Open VLD (flämische Liberale) übernimmt die Nachfolger von Daphne Dumery von N-VA (flämische Nationalisten, Foto unten). Die Liberale regieren die Stadt ab sofort gemeinsam mit den Sozialisten.

Die bisherige Koalition in Blankenberge bestand aus drei Parteien: N-VA, CD&V (Christdemokraten) und Vooruit (Sozialisten). Doch im April entzog Vooruit der Bürgermeisterin das Vertrauen mit der Begründung, ihr Verhalten sei eigenmächtig und diktatorisch.

Ein neues flämisches Dekret, das an diesem Wochenende in Kraft treten wird, ermöglicht es der größten Partei einer Kommune, die Initiative zur Bildung einer neuen Koalition zu ergreifen. Und diese Partei ist Open VLD. Die Liberalen einigte sich mit Vooruit auf eine neue Koalition, die am Sonntagnachmittag auf einem Mitgliederkongress verabschiedet wurde. Zusammen haben beide Parteien im Stadtrat genügend Sitze für eine Mehrheit.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten